Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Oktober

 

Heilzahl des Monats:

542452

"Ich schenke mir selbst liebevolle Aufmerksamkeit."

Mir selbst liebevolle Aufmerksamkeit schenken, mmmh?? Wie geht das? Einige lächeln. Job, Kinder, Partner, Haushalt, Kochen, Einkaufen, Eltern, Oma, Opa, Freunde treffen,...... :)

Da sind sie wieder, all die kleinen, großen und netten "Ausreden" die uns immer dazwischen kommen. Aber eines ist klar, die kleinen, großen und netten "Ausreden" haben nichts davon, wenn es uns nicht gut geht oder wenn wir vielleicht auf Seelenweg die Botschaft bekommen etwas abzubremsen. ...und wir werden abgebremst, zwar immer in Begleitung unserer Schutzengel, aber Tatsache ist: jede Erkrankung, alles was uns körperlich oder emotional in die Knie zwingt, ist schon ein Hinweis mehr auf sich zu schauen. Sich Gutes zu tun, mir würde da schon viiieeeellllll einfallen. Muss ja nicht gleich ein Trip auf Mauritius sein :) ein duftendes Bad, ein gutes Essen, eine tolle Massage, ein nettes Buch lesen, ein Spaziergang durch die Herbstlandschaft, ein Treffen mit Freunden, ...... es braucht nicht viel.

Leiser zu treten, sich zu besinnen und auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit schauen, dass ist unser Ziel für die nächste Zeit.

Im Herbst schaltet die Natur auch einige Gänge zurück. Die Pflanzen ziehen sich zurück und die Energie steckt hauptsächlich in den Wurzeln. Von dort stärkt und nährt sie die Pflanze. Auch die Tiere beginnen für sich zu sorgen, indem sie sich Futter beschaffen und sich auf die kalten Jahreszeit vorbereiten. Alles geplant und organisiert. Kein Hetzen, kein Stress !!!

Je mehr wir

  • uns "SELBST" in unser Leben miteinbeziehen,
  • uns lieben wie wir sind,
  • an den Punkt gelangen, wo WIR zu uns stehen und nicht die Meinungen und Gedanken der Anderen mehr zählen,
  • uns von Glaubenssätzen, Denkmustern und Konditionierungen befreien bzw. lösen
umso mehr, können wir
  • uns zentrieren
  • klare Entscheidungen treffen
  • mit anderen mitfühlen
  • zu unseren Werten stehen und
  • unsere eigenen Wege gehen.

 

Heilfarbe des Monats:

VIOLETT

Violett, gilt als Farbe des Geistes und der Spiritualität. Sie soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern. Violett hat eine stark meditative Wirkung. Es beeinflusst das Unterbewusste und dient zur therapeutischen Unterstützung bei tiefenpsychologischen Problemen. Violett steht für Innenschau und spirituelle Vertiefung. Sie öffnet das Bewusstsein und fördert den Schwingungsaustausch zwischen beiden Gehirnhälften. Violett ist auch die Farbe, mit der man Reinigungsprozesse in Gang setzt – sowohl bei körperlichen Blockaden als auch bei psychischen Unklarheiten, zum Ausgleichen von Disharmonien und zur Vermittlung zwischen Gegensätzen. Der Farbe Violett, werden schmerzstillende Eigenschaften zugesprochen. Diese Farbe wird beispielsweise bei Migräne eingesetzt und fördert den gesunden Schlaf. Sie ist die Heilfarbe des Geistes und stärkt die Hirnaktivität. Negative Gedanken können transfomiert/umgewandelt werden und es öffnet uns wieder den Weg zu unserer Intuition.

Die Engel Aura Essenz Korathel unterstützt uns heute.

Engel Korathel hilft uns dabei unsere innere Mitte zu finden, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und bei Stress und Überbelastung einen klaren Kopf zu bekommen.
Außerdem unterstützt er uns geistig zur Ruhe zu kommen und unsere Gedanken zu ordnen.

NEU!!!!!!!

Seit September freut es mich, Euch neue Produkte bei Herzenslicht anbieten zu können. Neben den altbewährten, aber nicht minder wichtigen Produkten der "Reinen Herzenssache" sowie die Engel Aura Sprays von Ingrid Auer, bin ich auf die Basen- und Licht Quanten Produkte von Dr.Töth gestoßen. Sehr hochschwingende und tolle Produkte für den ganzen Organismus.

Dr.Töth ist ja sicher vielen bereits ein Begriff vom Basenpulver bzw. div.Basenprodukten.

In der ganzheitlichenmedizinischen Praxis zeigt es sich, dass physische Krankheiten und psychisches Unwohlsein oft mit körperlicher Übersäuerung einhergehen. Bei Müdigkeit, Energielosigkeit, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Allergien, Muskel-u.Gelenksschmerzen, Ekzemen, Verdauungsproblemen, ... ist ein Absinken des gesamten Organismus in ein saures Milieu festzustellen. Aussprüche wie "Ich bin sauer" "Das stößt mir sauer auf".... spiegeln die psychische und körperliche Realität wider.

Wenn dieser Säure-Basenhaushalt gestört ist, können leichter Erreger (wie Pilze, Bakterien, Viren,..) in unseren Organismus gelangen.

Für nähere Produktinfos und Erklärungen bitte auf die Homepage schauen bzw. für Austestungen einfach melden.

www.herzenslicht.at


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen schönen und harmonischen Oktober.
Schaut auf Euch!!!

Euer Herzenslicht
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Herzenslicht
Neussergasse 8
2721 Bad Fischau-Brunn
Österreich

www.herzenslicht.at
nina@herzenslicht.at


Geschäftsführer: Nina Strahlhofer